WordPress Websites

Wieso WordPress?

Es kommt nicht von ungefähr, dass WordPress das meist verwendete CMS-System ist. Die Hauptgründe sind sicherlich die dank der immens großen Vielfalt an Plugins einfache Erweiterbarkeit, die intuitive Bedienung durch den Anwender sowie die große Community. Im Grunde ist man auch ohne Vorkenntnisse im Stande, eine Website mit WordPress zu erstellen: Viele Hoster bieten „1-click“ Installation an – man muss sich dann nur noch ein fertiges Theme aussuchen und Texte sowie Bilder einfügen. Ist das wirklich so einfach?

Marktanteile CMS-Systeme (2020)
WordPress 63,3 %
Joomla 4,1 %
Shopify 4,0 %
Drupal 2,7 %
Squarespace 2,5 %

Ein ganz klares JEIN!

Denn wer einfach nur seine Inhalte ins Netz stellen will, schafft das sehr wahrscheinlich ohne meine Hilfe. Ein einfacher Blog für den geliebten Vierbeiner z.B. ist mit wenigen Handgriffen online – schließlich ist dessen Designanspruch in der Regel moderat und die Struktur sowie Barrierefreiheit der Website nebensächlich.

Bei einer Unternehmenswebsite sieht die Sache schon anders aus: Hier sollte zu Beginn ein Konzept für die Strukturierung der Inhalte, Farb- und Bildwelt sowie Zielvorhaben festgelegt werden um sich nicht anschließend mit einer der folgenden Fragen auseinandersetzen zu müssen:

  • Wo platziere ich dieses Bild und jenen Text am besten?
  • Wie erstelle ich einen Extrabereich der in dem fertigen Theme nicht vorgesehen ist?
  • Was kann ich machen, um meine Website für Suchmaschinen und Mobilgeräte zu optimieren?
  • Warum sieht die Seite in verschiedenen Browsern nicht identisch aus?

Es geht also um viel mehr als das Installieren von WordPress, Themes und Plugins. Vielmehr ist ein harmonisches Zusammenspiel aus Konzeption, Design und Technik notwendig um dein Unternehmen richtig in Szene zu setzen. Schließlich soll der Auftritt im Internet mindestens genau so seriös wie das Unternehmen selbst sein.

Ich bin überzeugt! Und jetzt?

Am besten teilst du mir in einem Gespräch mit, ob du bereits konkrete Vorstellungen von deiner neuen Website hast. Gibt es bereits Texte oder Bilder auf einer bestehenden Website welche verwendet werden sollen? Bedarf es zusätzlich eines Corporate Designs weil du bei 0 anfängst?

Je nachdem was für deinen neuen Auftritt benötigt wird, trommele ich die kompetentesten (und nettesten) Leute aus meinem Netzwerk für die entsprechenden Gewerke zusammen und erstelle dir ein unverbindliches Angebot.

Da du es ausschließlich mit Freelancern zu tun hast, ersparst du dir die üblichen Overhead-Kosten einer Agentur. In meinem Netzwerk tummeln sich nur Profis die ich seit vielen Jahren persönlich kenne – das schafft nicht nur Vertrauen sondern minimiert auch den Aufwand für das Projektmanagement.