Was bedeutet...?

SEA (Search Engine Advertising) sind auf Suchmaschinen geschaltete Anzeigen. Dabei werden Anzeigen z.B. bei Google zwar als solche kenntlich gemacht, erscheinen im besten Fall aber ganz oben in der Liste der Suchergebnisse. Um festzulegen wann eine Anzeige angezeigt werden soll, werden Keywords definiert. Je nachdem wie hoch das Suchvolumen für die entsprechenden Keywords ist und wann, wo und wie häufig man die Anzeige ausspielen will, steigt der Preis pro Klick auf die Anzeige (cost per click). Ob eine Anzeige ausgespielt wird, hängt aber nicht nur von dem Budget ab: Auch die Qualität und Relevanz der Suchanfrage im Verhältnis zu den Inhalten der beworbenen Website spielt wie auch bei der organischen Suche eine wichtige Rolle.