Was bedeutet...?

Ein Onepager ist – wie der Name vermuten lässt – eine Website, auf der alle Informationen auf einer Seite untergebracht werden. Lediglich die rechtlich notwendigen Texte wie Datenschutz oder Impressum werden in der Regel auf separaten Seiten ausgelagert. Auf einem Onepager wird der Besucher nicht durch weitere Unterseiten abgelenkt und somit nicht im Lesefluss beeinträchtigt. Diese Art von Websites wird gerne genutzt, um ein Leseerlebnis zu generieren (Storytelling) oder wenn es schlicht nicht genügend Inhalte gibt oder Sinn macht, diese auf mehrere Seiten aufzuteilen.

In der Regel ist die Umsetzung eines Onepager günstiger, da hierbei sowohl Konzeption, Design als auch Entwicklung vereinfacht wird. Zudem macht es bei überschaubaren Inhalten auch bzgl. SEO und Usability Sinn, die Inhalte auf einer Seite zu bündeln und nicht auf mehrere Seiten zu verteilen. Wer hat sich nach einem Klick nicht schon mal geärgert, wenn sich dahinter nur ein oder zwei Sätze verbergen?