Was bedeutet...?

Ein Content Management System, kurz CMS, ist eine Software für die Verwaltung und Organisierung von Inhalten. Ist es einmal installiert, lassen sich meist ohne Vorkenntnisse Websites zusammenstellen bzw. Texte, Bilder und andere Inhalte auf der Website anpassen. Ein CMS bietet in der Regel zwei Oberflächen: Frontend und Backend. Während sich Änderungen im Frontend nur in seltenen Fällen auf das Backend auswirken (z.B. mittels Eingabefeldern zur Datenerfassung), haben Änderungen im Backend normalerweise immer Auswirkungen auf das Frontend, da das Backend eine Art Steuerzentrale für die Website ist.